Finale

Terminankündigungen und Informationen zum Programm erscheinen im Winter 2017/2018.

Die Gewinner 2016 waren:

Finale Dresden
Gewinnergruppen "UND SIE HATTEN REGEN ANGESAGT"
& "THE WAY WE WERE BORN?"

Danke an alle Beteiligten des Dresdener Finales für zwei schöne Abende mit je 8 x 15 Minuten spannender Performance!

Die Gruppen "UND SIE HATTEN REGEN ANGESAGT" (Coaches: Anna Mateur & David Campesino) und "THE WAY WE WERE BORN?!" (Coach: Skadi Gleß) wurden von der Jury – Karen Becker (Leiterin der tjg. theaterakademie des tjg. theater junge generation), Kriemhild Hamann (unart-Teilnehmern 2013/14), Cathrin Rose (Leiterin des Bereichs Junge Kollaborationen bei der Ruhrtriennale), Wilfried Schulz (Intendant des Staatsschauspiel Dresden) und Miriam Tscholl (Regisseurin und Leiterin der Bürgerbühne am Staatsschauspiel Dresden) – ausgewählt, ihre Performances noch einmal beim "BEST OF UNART" zu zeigen.

 

Finale Hamburg
Gewinnergruppen "I GENERATION"
& "FERTIG? LOS!"

Auch das Hamburger Finale liegt nun hinter uns! Danke an die acht Performance-Gruppen und alle übrigen Beteiligten für ihre tolle Arbeit und die schönen Abende in der Gaußstraße!

Unsere Juroren Natalie Lazar (Thalia Theater Hamburg), Siham Refaie (unart-Teilnehmerin 2011/12 und 2013/14 & Tänzerin), Cathrin Rose (Ruhrtriennale), Christoph Twickel (Journalist & Performer) und Marc "Sleepwalker" Wichmann (Produzent & Rapper) haben entschieden, dass die Performances "I GENERATION" (Coach: Jennifer Schulze) und "FERTIG? LOS!" (Coaches: Christina Fritsch & Marat Burnashev) zum "BEST OF UNART" fahren werden. Die Gastgruppe "HAMBURGER JUNGS" wird im Juni beim GRENZGÄNGER-FESTIVAL noch einmal im Thalia in der Gaußstraße zu erleben sein.

 

Finale Frankfurt am Main
Gewinnergruppen "FASSADENKLETTERER" & "SÜNDEN"
Sonderpreis "(UN)GLEICH"

Beim Finale im Schauspiel Frankfurt waren acht spannende und abwechslungsreiche Performances zu sehen. Ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten für die tollen Aufführungen!

Die Entscheidung war nicht leicht, doch gegen halb drei Uhr morgens hat die Jury – Björn Auftrag (Performancekünstler), Marcus Droß (Mousonturm), Martina Droste (Junges Schauspiel Frankfurt), Peggy Mädler (Dramaturgin & Autorin), Cathrin Rose (Ruhrtriennale), Pascal Ulrich (Junge Kollaborationen / Ruhrtriennale) und Felicitas Ziebarth (UNART-Teilnehmerin 2013/14) – nach ausführlichen Diskussionen beschlossen, dass die Gruppen "FASSADENKLETTERER" (Coach: Uwe Dierksen) und "SÜNDEN" (Coach: Susanne Zaun) Frankfurt beim "best of" vertreten werden.
 
Ein Sonderpreis wurde für die interkulturelle Gastgruppe "(UN)GLEICH" (Coach: Enad Marouf) ausgelobt. Die Performance mit Jugendlichen aus Afghanistan, Kolumbien und Syrien wird am 6. April beim Frankfurter "best of" noch einmal zu sehen sein.

 

Finale Berlin
Gewinnergruppen "FACE REALITY" & "NICHTS"

In Berlin hat erfolgreich das erste Finale 2016 stattgefunden, danke an alle Beteiligten für zwei fantastische Abende!

Die Jury – bestehend aus Martin Clausen (Performer und Regisseur), Birgit Lengers (Leiterin Junges dt), Antonia Lind (Schülern und Spielerin am Jungen dt), Cathrin Rose (Ruhrtriennale) und Bjørn deWildt (Theatermacher – hat entschieden: Die Gruppen "FACE REALITY" (Coach: Kristina Stang) und "NICHTS" (Coach: Christine Rollar) fahren zum "Best of" nach Frankfurt und Dresden.

Best of unart

06.04. 2016 Schauspiel Frankfurt, Kammerspiele, 18 Uhr (Karten: 069-21249494)

27.04. 2016 Staatsschauspiel Dresden Kleines Haus, 18 Uhr (Karten: 0351-4913555)).

Beim FINALE wählen Jurys die Teilnehmer des BEST OF UNART aus. Das sind zwei Gewinnerteams aus jeder Region. Sie zeigen ihre Performances beim BEST OF UNART nochmal! Die Tour ist eine gute Gelegenheit, Performer und ihre Projekte aus anderen Regionen in Deutschland kennenzulernen.

 

Ein Rückblick: best of unart 2012