Die Ausschreibung 2019 ist beendet.

Die nächste Chance, bei UNART mitzumachen, ist der Wettbewerb 2021/2022. Infos dazu gibt es im Sommer 2021 bei den Partnertheatern oder hier auf dieser Seite.


Wie bewerbe ich mich?
 

  1. Online über diese Webseite oder regional bei dem Theater in eurer Region:

    SCHAUSPIEL FRANKFURT
    Telefon: 069 / 21 24 78 77,
    Email: frankfurt@unart.net
    Info-Treffen: 26. August, 18 Uhr

    STAATSSCHAUSPIEL DRESDEN
    Telefon: 0351 / 49 13 664,
    Email: dresden@unart.net
    Info-Treffen: 28. August, 18 Uhr, Kleines Haus Mitte

    THALIA THEATER HAMBURG
    Telefon: 040 / 32 814 139,
    Email: hamburg@unart.net
    UNART-Workshop und Info-Treffen: 1. September, 13 Uhr

    DEUTSCHES THEATER BERLIN
    Telefon: 030 / 284 41 220,
    Email: berlin@unart.net
    Info-Treffen: 9. September 2019, 18 Uhr
     
  2. Ihr stellt euer Team zusammen und schreibt auf, zu welchem Thema und mit welchen Mitteln ihr eine multimediale Performance entwickeln wollt. Sie darf nicht länger als 15 Minuten dauern. Und auch für Auf- und Abbau der Bühne habt ihr nur jeweils 15 Minuten Zeit, könnt also keine großen Bühnenbilder planen.
  3. Wer Ideen hat und mitmachen will, aber noch allein ist, kann das Formular "Team suchen" ausfüllen und andere Leute kennen lernen, die Mitspieler*innen suchen oder über das Theater, zum Beispiel beim Info-Treffen andere Interessierte kennenlernen.
  4. Füllt den Bewerbungsbogen genau aus. Fügt bitte einen Video-Clip über euch hinzu. Achtung: Die Bestätigung der dropbox ist nicht der Abschluss der Bewerbung! (Wenn das komplette Formular nicht ausgefüllt wird, können wir eure Bewerbung nicht berücksichtigen!) Wenn Ihr weitere Materialien, Texte Skizzen, Fotos, Videos zu Euren Ideen beifügt, macht ihr es der Jury leichter, eure Idee zu verstehen.
  5. Was zählt ist eine originelle, erste Idee. Eure Beschreibung muss konkret sein. Schreibt einfach und klar auf, was euch interessiert und warum und wie ihr die Arbeit gerne angehen.
  6. Wenn in allen Städten die Jurys (mit Expert*innen aus Theater, Musik, Tanz, Video etc.) getagt haben, erhaltet ihr Nachricht. Wenn ihr dabei seid, vermittelt euch das Theater in eurer Region einen Coach.

Falls ihr noch Fragen habt, könnt ihr uns gerne kontaktieren.

Achtung: Aufgrund von zum Teil zeitgleich gesendeten, großen Videodateien kann es zeitweise dazu kommen, dass Videodateien bei der Online-Bewerbung nicht hochgeladen werden können. Falls ihr keine upload-Bestätigung von dropbox per Mail erhalten habt oder auch nicht die unbedingt notwendige Bestätigung der Bewerbung von UNART, ladet bitte beides nochmals hoch oder schreibt kurz an info@unart.net. Vielen Dank für euer Verständnis! 

Die Jury

Wie die Jurys auswählen

In jeder Stadt gibt es eine Jury für unart mit fünf Experten aus den Bereichen Performance, Theaterregie, Schauspiel, Tanz und Choreografie, Musik, Videofilm, bildender Kunst oder Jugendtheater. Die Juroren lesen eure Bewerbungen und sichten die eingesandten Materialien. Durch ihre Erfahrungen im professionellen künstlerischen Bereich können sie gut beurteilen, welche eurer Ideen und Vorschläge sich für die Entwicklung einer 15 minütigen Performance besonders eignen. Außerdem interessiert sie, was eure Ideen mit euch als Gruppe zu tun haben, warum ihr welche Vorschläge gemacht habt und wie ihr als Gruppe zusammenarbeitet.

Bei unart geht es um Kunst, das heißt, dass es keine allgemeingültigen Auswahlkriterien gibt. Die Jurys formulieren ihre subjektive, aber begründete Sicht. Sie sind unabhängig und ihr Urteil kann nicht angefochten werden. 

In den Jurys, die beim Finale darüber entscheiden, welche zwei unart-Gruppen zum „best of unart“ fahren können, sind wieder gestandene Performance-Experten und außerdem ein bis zwei Jugendliche, die selbst schon Erfahrung mit Performances oder früher bei unart mitgemacht haben.

    weiter zum Coaching